• Melanie

Donnerstag, 11.08.2022

Ich bin für den Cosmopolitan #supportHer Award nominiert ++ Wolkenkratzer aus Holz ++ Toxic Positivity ++



WER BIST DU? WER BIN ICH?

Welchen Titel würdest Du Deinem aktuellen Lebensabschnitt geben?

 

Guten Morgen Held:in,

das sind Deine guten Neuigkeiten des Tages.  YEAH-NEWS

◼ Japan: Wolkenkratzer aus Holz in Planung. Mehr

◼ Papua-Neuguinea: Erstmals wieder eine Frau im Parlament. Mehr

◼ Neu-Delhi: Glück als Unterrichtsfach für Kinder. Mehr

💝 FEELGOOD-ANREGUNG

◼ Cosmopolitan #supporther Award: Bitte für mich voten. Mehr Infos unten. Mehr

◼ Toxic Positivity: Von der Gefahr, sich selbst zu belügen. Mehr

◼ letsact - Eine App für bürgerliches Engagement. Mehr

💡INSPIRATION DES TAGES


 

🧠 GEDANKENVERKEHR 🧠


Huiuiuiuiuiuiui. Ich bin ganz aufgeregt. Wie Ihr vielleicht oben schon gesehen habt, bin ich für den Cosmopolitan #supportHer Award in der Kategorie Mental Health nominiert. Ich freue mich über JEDE STIMME!!!! :) Deshalb bitte bitte für mich voten und den Link gerne (unbedingt) weiterleiten. 🙏

Zum Voting

Bis nach unten scrollen und in jeder Kategorie eine fabelhafte Frau auswählen… und absenden. :)

Wenn Euch der Text zu meiner Person interessiert, findet Ihr ihn hier:

"Höher, besser, weiter: Wir leben in einer Leistungsgesellschaft, in der gut oft nicht gut genug ist. Die Folge bei vielen Menschen: Burnout, oft schon in jungen Jahren. Melanie Faltermeier ist genau das passiert. Tag ein, Tag aus, schob sie als Digital Marketer Überstunden in einem großen Konzern. Und dann: Der Zusammenbruch. 9 Monate fiel sie aus, erlitt eine Depression. Nach ihrem Klinikaufenthalt outete sie sich vor ihren 700 Kolleg*innen und sprach das Tabu-Thema offen an.

Inzwischen hat sie die Agentur We Are Mental gegründet, berät Unternehmen, unterrichtet Gesundheitspsychologie und klärt bereits Schüleri*nnen ab der 8. Klasse zum Thema Depression auf. Veronika Schaller, Jury-Mitglied und stellv. Chefredakteurin Cosmopolitan, findet: "Mentale Gesundheit darf kein Tabu mehr sein. Melanie bricht es als Vorreiterin auf und ebnet so den Weg für einen besseren Gesellschaftlichen Thema mit Burnout und Depressionen.""

Zum Voting

1000 DANK

- ENDE -

 


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen