• Melanie

Mittwoch, 27.10.2021

17 Fragen an dich selbst ++ Mehr Züge für die Feiertage ++ Vergleichsportal für nachhaltige Fonds ++

🎵 STIMMUNGSHEBER DES TAGES🎵

SELBSTFÜRSORGE

Wie oft vergisst Du DICH?


Guten Morgen Held:in,

das sind Deine guten Neuigkeiten des Tages. 🤩 YEAH-News

  • UN will Umwelt-Aktivist*innen besser schützen. Mehr

  • Mehr Züge für die Weihnachtsfeiertage. Mehr

  • Recycelte Akkus haben gleiche oder sogar bessere Leistung. Mehr

  • Vin Diesel führt die Tochter von Paul Walker an Ihrer Hochzeit zum Altar. Mehr

🤗 #feelgood Anregung

  • 17 Fragen an dich selbst – JETZT ist der Zeitpunkt, sie dir zu stellen! Mehr

  • Cleanvest: Vergleichsportal für nachhaltige Fonds. Mehr

  • „Wie geht's?“ – Welche Begrüßungsfragen du stellen kannst, um ehrlichere Antworten zu bekommen. Mehr

🥰 Today’s Inspiration


- GEDANKENVERKEHR -


Hach, was soll ich sagen. Wenn ich einen Lebensbereich so betrachte, frustriert dieser mich. Und das ist der Lebensbereich Liebe/Partnerschaft. Daraus muss ich auch kein Geheimnis machen oder mich dafür schämen. Natürlich ist es unangenehm, zuzugeben, dass man sich Geborgenheit wünscht. Dass da eine Sehnsucht ist. Aber das ist objektiv betrachtet auch was absolut normales. Und diese Floskeln "Es kommt schon zur richtigen Zeit" oder wie sie nicht alle heißen... Damit ist mir in der Situation, in der mich dieses Gefühl überkommt, nicht wirklich geholfen. Volle Frustration an der Stelle. :)


Irgendwann fängt man natürlich an, an sich zu zweifeln. Selbstzweifel wie "Bin ich nicht liebenswert genug" oder "was ist eigentlich wirklich falsch mit mir?" kommen geballt, zwingen in die Knie, machen traurig. Ja, ich bin traurig. Und ich möchte dieses Gefühl auch nicht verdrängen. Und das Bedürfnis auch nicht. Ich sehne mich nach Verbundenheit, nach Vertrauen, nach Zweisamkeit. So einfach ist das.

Und daraus will ich auch heute kein Geheimnis machen. Vielleicht sieht die Welt morgen schon ein wenig besser aus, wenn ich diese Gefühle durchlebt, betrachtet und bewertet habe. Vielleicht sieht die Welt morgen schon ein wenig besser aus, wenn ich mich dann wieder daran erinnere, wie viel ich geschafft habt und welche tolle Menschen ich um mich herum habe. Vielleicht bleibt sie aber auch einfach da. Die Sehnsucht. Im Stillen. Dann bleib. Und flüster mir zu, dass alles gut wird.

- ENDE -


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen