Donnerstag, 24.03.2022

Joggen stoppt nachweislich Kopfkino ++ Joggen stoppt nachweislich Kopfkino ++ Earth Hour 2022 ++ SELBSTFÜRSORGE Begrüße den Frühling. Besorge Dir frische Blumen. Guten Morgen Held:in, das sind Deine guten Neuigkeiten des Tages.

⭐ YEAH-NEWS ◼ Friedenskonzert in Berlin sammelt über 12 Mio. Euro für die Ukraine. Mehr ◼ Joggen stoppt nachweislich das Kopfkino. Mehr ◼ Schwarze US-Soldatinnen werden mit einer der höchsten zivilen Auszeichnungen der Vereinigten Staaten für ihren Einsatz im zweiten Weltkrieg geehrt. Mehr ◼Universität in Tennessee schenkt allen Mitarbeitern einen unerwarteten Bonus und bedankt sich für ihren Service während Covid. Mehr 💝 FEELGOOD-ANREGUNG ◼ 9 Tipps für den ultimativen Salat: Rezepte, Dressings, Zutaten. Mehr ◼ Warum entschuldigen so schwer fällt. Mehr ◼ Earth Hour 2022: Deshalb solltest du am Samstag, 26.03. um 20:30 Uhr, das Licht ausmachen. Mehr 💡INSPIRATION DES TAGES 🧠 GEDANKENVERKEHR 🧠 Was mir seit langer Zeit immer wieder begegnet ist das Versprechen diverser Menschen über “sorgenfrei leben” oder “werde Deine Ängste los” oder “wie du glücklich und zufrieden lebst”. Das suggeriert irgendwie, dass Ängste oder Sorgen schlecht wären. Dass schlechte Laune schlecht wäre. Und zugleich löst es Druck aus und impliziert, dass wir mir unseren Sorgen und Ängsten nicht genügen. Das finde ich richtig schwierig. Natürlich dürfen wir glücklich, sorgenfrei und ohne Ängste leben. Natürlich darf sich das auch jede:r für sich wünschen. Allerdings frage ich mich, ob wir durch das ständige Streben nach diesem perfekten Zustand überhaupt sehen, was wir eigentlich schon alles haben. Und ob wir dadurch all die (vermeintlich) unangenehmen Gefühle unterdrücken und sie sich irgendwann richtig aufstauen, weil wir sie uns nicht adäquat anschauen. Naja. Das darf wirklich jede:r für sich entscheiden. Ich merke allerdings für mich, dass ich selbst einen Umgang damit finden möchte und mir nicht einreden lassen möchte, ich wäre nicht genug so wie ich bin. Naja. 😊 - ENDE -

Donnerstag, 24.03.2022